PC Virus Lexikon
  1. Virus: Bringt Programme zum Absturz und verbreiten sich auch selbstständig.
  2. Backdoor: ( Deutsch: Hintertür ) Ist ein Schadprogramm, das Sicherheitsmaßnahmen umgeht, um dann die Kontrolle über einen PC zu erlanen. Der Angreifer kann dadurch Daten ausspionieren oder weitere Schadprogramme installieren.
  3. Bootviren: Sie verändern den Startbereich von Festplatten. Das kann beispielsweise den Start des Betriebsprogramms verhindern.
  4. Dialer: Sie können selbstständig eine Telefonverbindung aufbauen und damit extrem hohe Kosten verursachen. Dialer funktionieren allerdings nur, wenn sie per Modem oder ISDN ins Internet gehen und nicht über DSL.
  5. Hoax: Es ist eine Falschmeldung um zu betteln Geld zu bekommen.
  6. Keylogger: Er zeichnet alle Tastatureingaben und schickt es dem Angreifer. So können Gauner geheime persönliche Daten, etwa Passwörter oder PINs fürs Online-Banking ausspionieren.
  7. Polymorphe Viren: Sie verändern selbstständig ihren eigenen Programmcode. So wollen sie ihre Erkennung durch Schutzprogramme verhindern.
  8. Rootkit: Sie können andere Schädlinge vor Virenschutzprogrammen verstecken. Einmal drauf auf dem PC, können Angreifer so unbemerkt auf den PC zugreifen.
  9. Wurm: Ein Wurm verbreitet sich selbstständig über Computernertzwerke, etwa durch E-Mails. Er richtet nicht unbedingt direkt Schaden an. Da er sowohl auf den infizierten PCs als auch in den Netzwerken fü jede Menge Wirbel sorgt, kann er allerdings hohe Kosten verursachen.
  10. Spyware/Adware: Das sind Programme, die sich oft in kostenloser Software verstecken. Spyware sendet persönliche Daten des Pc Benutzers ohne dessen Wissen oder gar zustimmung an den Hersteller der Software oder an Dritte, etwa welche Seiten sie im Internet besuchen. Adware zeigt unerwünschte Werbung ein.
  11. Trojaner: Trojanische Pferde wollen andere Schadprogramme nachladen oder persönliche Daten ausspionieren. Trojaner können sich nicht selber vermehren, was sie von Viren und Würmern unterscheidet.
  12. Exploit: Sucht Sicherheitslücken im Internet Browser. Findet es eine Sicherheitslücke, ladet sie Spionage Software auf dem PC.
  13. Das Schlimmste: Bot-Net: Sind sie mit einem bestimmten Virus infiziert dann kann der Hacker ihren PC nutzen um alles mögliche damit zu tun und sie merken das alles nicht einmal. Er verschickt Spam Nachrichten und kontroliert ihren PC für kriminelle Zwecke!
  14. Noch mehrere Arten von Viren findest du hier und hier!!!
  15. Die schlimmsten Viren aller Zeiten hier!
Umfrage
 
Der Inhaber dieser Webseite hat das Extra "Topliste" nicht aktiviert!
Facebook Like-Button
 
Werbung
 
 
21323 Besucher (55491 Hits)
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=